Harman/Kardon

Omni 20+

Details

Kabelloser HD Stereo-Lautsprecher

349,00 €349.0 pro Artikel
Product Actions
Add to cart options
+

Verfügbar und Lieferung in 1-3 Werktagen

Einfaches kabelloses Musikstreaming im ganzen Haus

Mit dem Harman Kardon Omni 20+ können Sie problemlos ein kabelloses HD-Musiksystem einrichten. Außerdem haben Sie damit Zugang zu Musikdiensten wie Spotify Connect und Chromecast built-in. Einfach zu installieren und zu bedienen: Schneller als mit dem Omni 20+ können Sie Ihre Musik in Ihrem Zuhause mit einem oder mehreren Lautsprechern kabellos nicht wiedergeben!

Artikel-Nr. HKOMNI20PLWHTEU

Allgemeine Spezifikationen

Nennleistung 4 x 15 W
Gewicht 2325 g
5G WLAN-Übertragungsfrequenzbereich 5,15~5,35 GHz, 5,470~5,725 GHz,
5,725~5,825 GHz Yes
5G WLAN-Übertragungsleistung < 20 dBm (EIRP)
5G WLAN-Modulation OFDM, BPSK, QPSK, 16QAM, 64QAM, 256QAM
Kompatibilität mit dem 5G-WLAN-Netz IEEE 802.11 n/ac
2,4G WLAN-Übertragungsfrequenzbereich 2412 – 2472 MHz (2,4 GHz ISM-Band, USA 11 Kanäle, Europa und andere 13 Kanäle)
2,4G WLAN-Übertragungsleistung < 20 dBm (EIRP)
2,4G WLAN-Modulation OFDM, DSSS, DBPSK, DQPSK, CCK, 16QAM, 64QAM
Kompatibilität mit dem 2,4G-WLAN-Netz IEEE 802.11b/g/n

Audio Specifications

Frequenzgang 53 Hz~20 kHz -3 dB
Signal/Rauschabstand > 80 dB

Dimensions

Abmessungen (B x T x H) 260 mm x 164 mm x 166 mm
Lautsprecher 2 x Tieftöner (90 mm), 2 x Hochtöner (19 mm)

Control and Connection Specifications

Eingangsanschlüsse Bluetooth®, AUX-Eingang, WLAN, Ethernet
Bluetooth®-Übertragungsfrequenzbereich 2402 – 2480 MHz
Bluetooth®-Übertragungsleistung < 4 dBm
Bluetooth®-Übertragungsmodulation GFSK, π/4-DQPSK, 8-DPSK

Powering Input

Netzteil 100–240 V~50/60 Hz
Leistungsaufnahme im Standby-Modus < 3,0 Watt
Hier kannst du die komplette Liste der technischen Daten des Produkts herunterladen

Spec Sheet (DE)

561 KB

Spec Sheet (EN)

1 MB
  • Omni 20+ kabelloser HD-Stereo-Lautsprecher
  • Kurzanleitung
  • Regionale(s) Netzkabel
  • Sicherheitsdatenblatt und Garantieinformationen
Omni 20+ wurde bewertet mit 3.8 von 5 von 6.
Rated 5 von 5 von aus Perfekter Sound Qualität im hochwertigen Design Sowohl Verpackung, als auch das Design und Gewicht der Lautsprecher machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Für ungeduldige kann man die Funktion nach dem auspacken sofort über Bluetooth testen. Einfach am Handy Bluetooth aktivieren, eine Verbindung zum Harman Kardon Omni 20+ herstellen und schon hört man seine Musik über diesen wunderbaren HD-Lautsprecher. Zum richtigen einrichten der Lautsprecher im Netzwerk, muss man die „Harman Kardon Controller“ App herunter laden. In der App können die Lautsprecher verschiedenen Räumen zugeordnet werden. Aber auch die Stereo-Nutzung mehrerer Lautsprecher in einem Raum ist möglich und lässt sich in der App einstellen. Die Einrichtung geht wirklich sehr schnell. Pro Lautsprecher vielleicht lediglich ein/zwei Minuten. Im Anschluss brauch man nur noch den wunderbaren Klang genießen. Die Harman Kardon Omni 20 Lautsprecher haben eine wunderbare Bass-Wiedergabe, sowie einen reinen Klang. Selbst bei sehr hoher Lautstärke entstehen keinerlei Störgeräusche. Weitere Eigenschaften die ich ebenfalls an diesem HD Lautsprecher liebe sind: Einstellung verschiedener Kanäle – in jedem Raum andere Musik Follow Me Audio – Per Knopfdruck am Lautsprecher die Musik einschalten Party Modus – Durch längeren Tastendruck automatisch alle Lautsprecher einschalten Spotify Connect – Musik hören auch bei ausgeschaltetem Handy oder PC Wir lieben unsere Harman Kardon Omni 20+ HD-Lautsprecher. Die Bedienung ist kinderleicht und der Klang ist einfach genial. So macht selbst der Hausputz Spaß, da man sich von seiner Lieblingsmusik in perfekter Klangqualität begleiten lassen kann.
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-18
Rated 4 von 5 von aus ausgewogener Klang - Software leider mangelhaft Nachdem der Omni ausgepackt und aufgestellt wurde ging es als erstes ans Einrichten. Vorsorglich hatte ich mir bereits die Harman Kardon Control App installiert mit der es ganz einfach sein sollte - mit Betonung auf SOLLTE! Zunächst einmal begann der Omni zu blinken was einem Signalisierte das er bereit zur Einrichtung ist. Die App hat ihn auch recht schnell erkannt doch nach der Eingabe meines WLAN Passwortes passierte gar nichts mehr. Es schien als habe sich die App aufgehangen was dazu führte das der Omni mittels Reset Knopf zurückgesetzt werden musste, da er sonst keine weitere Einrichtung mehr zuließ. Also auf zum 2. Versuch dachte ich. Vielleicht hast du auch das Passwort falsch eingegeben (kann ja immer mal passieren). Also habe ich das Passwort eingegeben und genau aufgepasst das alles passt. Das Ergebnis war ein 2. Reset… Bereits leicht genervt versuchte ich es über den WPS Weg. Hier funktionierte das Herstellen der Verbindung auf Anhieb und ohne Probleme?! Woran es liegt kann ich nicht sagen und ich schob es erst einmal auf das sehr lange Passwort. Nun konnte ich den Klang testen. Dieser hat mich von Anfang an überzeugt auch wenn meine Hifi Anlage die gleiche Klangqualität für den selben Preis bietet. Der Omni 20+ bietet einen satten und warmen Klang mit ausgewogenen Mitten und klaren Höhen welche nur sehr selten zum zischeln neigen. Der Bass ist schön satt und niemals Aufdringlich. Hier hat Harman Kardon vieles richtig gemacht – zumindest so lange bis die Verbindung abbricht. Was bei mir leider häufiger und relativ sporadisch auftrat. Anders sieht es da aus wenn man die Musik über Bluetooth auf den Omni schickt. Hier spielt er über mehrere Stunden hinweg ohne Aussetzer. Ich dachte zunächst ob vielleicht das WLAN Modul kaputt sei und wurde dann eines Besseren belehrt. Stellt man nämlich aus 2 Omni 20+ einen Stereoverbund her spielen Beide zusammen per WLAN über Stunden hinweg ohne Probleme. Ich habe mich sehr gewundert aber immerhin liefen sie jetzt sauber durch. Fazit: Auf Grund der Softwareprobleme und Verbindungsabbrüche kann ich den Omni 20+ von Harman Kardon nur bedingt empfehlen. Er besitzt zwar einen sehr guten Klang der durchaus mit einer Hifi Anlage im gleichen Preissegment mithalten kann. Jedoch finde ich den Preis, gemessen an der gebotenen Leistung, etwas zu hoch. Hier hätte ich mir von Harman Kardon einfach mehr erwartet.
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-19
Rated 4 von 5 von aus Toller Klang Seit einigen Wochen habe ich das Produkt nun zu Hause. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, laufen die Boxen nun permanent. Das schlichte schwarze Design passt nahezu in jeden Haushalt rein. Das Gewicht ist schon etwas höher , als wie ein tragbarer Lautsprecher. Das anschließen des Dualsystem erfolgt über 2 Netzstecker. Die App lässt sich problemlos herunterladen und steuern. Am Anfang hatte ich leider Probleme mein Handy zu koppeln, aber Übung macht den Meister. Das streamen über Spotify hat super geklappt und lief reibungslos. Die Boxen lassen sich zusammen abspielen oder auch getrennt, so kann in 2 Räumen verschiedene Musik gespielt werden. Mit der App lässt sich das System super steuern, allerdings bekomme ich die Lautstärke nicht richtig leise übers Handy !? Muss dann am Gerät selbst die Lautstärke regeln. Hinter den Omni20+ steckt ne Menge Wums, auch wenn man richtig aufdreht, scheint es nicht überdröhnt und der Klang hört sich noch super an. Für Leute die gerne Feste feiern absolut Top!
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-19
Rated 4 von 5 von aus Geiler Sound und cooles Aussehen Der Omni 20+ kam in einem sehr stabilen Karton mit einer Tragehilfe, war gut und sicher verpackt. Schon beim Auspacken merkt man die hohe Qualität, der Lautsprecher hat ein gutes Gewicht und sieht sehr hochwertig aus. Wir haben zwei von den Lautsprechern bei uns im Wohnzimmer aufgestellt, einer rechts einer links. Für uns war es wichtig dass wir die Musik im ganzen Raum hören, und ich muss sagen wir wurden nicht enttäuscht. Der Sound ist überragend. Wenn man die Boxen so sieht, glaubt man kaum dass die so eine Kraft haben, vor allem die hohen Töne und der Bass sind sehr sauber. Bevor man allerdings in den Genuss kommt, muss mann die Lautsprecher erstmal einrichten. Dies funktioniert in unserem Fall am besten mit der HK Controller APP. Ich muss zugeben, anfangs war er sehr kompliziert, bloß wenn man einmal weiß, wie es funktioniert ist es super! Die Boxen verbinden sich über WLAN mit der App. Man kann dann einstellen, welcher der LAutsprecher links oder rechts steht. Die Boxen verfügen auf der Unterseite über einen "Reset" Knopf, und der war teilweise auch sehr gilfreich, denn die Boxen haben sich bei der Einrichtung mal aufgehangen und man kam nicht weiter. Was wir allerdings schade finden, ist das man die Boxen an den Strom anschließen muss, ich weiß halb so tragisch aber kabellos wäre natürlich noch komfortabler. Designtechnisch habe ich ja schon gesagt, sind wir absolut begeister. Wir haben die schwarzen und diese machen auf unseren Regalen schon was her. Man kann mit dem Handy seine Musik dann über diese Boxen laufen lasse, sei es Deezer, Google Music oder aber auch Youtube, es lässt sich einfach vom Handy auf die LAutsprecher streamen. Also wer Multi Room Lautsprecher mit gutem Sound sucht, wir hier definitiv nicht enttäuscht, aber da man meiner Meinung nach schon zwei benötigt, um einen Raum gut zu beschallen, wird der Preis sicherlich eine Rolle spielen, aber HK steht ja für Qualität und da gebe ich lieber einmal mehr aus und habe einen guten Sound.
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-19
Rated 4 von 5 von aus Toller Sound - leider Schwächen in der Software Der Harman Kardon Omni 20+ ist die Weiterentwicklung des Omni 20 und bietet hierbei wichtige Neuerungen, die bei den alten Modelen bemängelt wurden: Stabilieres WLAN durch Dual-Band und die Unterstüzung von Spotify Connect und Google Cast. Verpackung und erster Eindruck: Der Omni 20+ wird in einem handlichen und stabilen Karton mit zusätzlichem Tragegriff geliefert. Es befindet sich ein EU sowie ein GB Netzkabel dabei, ebenso wie eine kleine Bedienungsanleitung und die obligatorische Garantiekarte. Die Verarbeitung ist wie erwartet hochwertig und bietet ein tolles Design und eine schöne Haptik Auf der Unterseite gibt es die sehr wichtige „Reset“-Taste, eine Taste für WPS, einen AUX Eingang, Ethernet-Port, Netzstecker und noch Schraubbefestigungen für Boxenständer. Inbetriebnahme: Ich empfehle auf jeden Fall die Videos und die ausführliche Anleitung auf der Harman Kardon Homepage zur Inbetriebnahme und zum Trouble-Shooting. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist nur sehr minimalistisch. Für die erste Inbetriebnahme als Multi-Room Lautsprecher muss man zwingend die „Harman Kardan Controller“-App aus dem Playstore für Android herunterladen. Nachdem man den Netzstecker eingesteckt hat, beginnt der Lautsprecher nach kurzer Zeit sehr schnell weiß zu Blinken (die „Link“ Taste). Nun begleitet einen die App durch die weitere Inbetriebnahme. Als erstes muss man in der App auswählen, wo der Lautsprecher steht, und ob man 1 oder 2 Lautsprecher (für Stereo-Betrieb) in dem Raum installieren möchte. Wählt man den normalen Weg muss man sein WLAN Passwort bereithalten und die App stellt automatisch die Verbindung von Lautsprecher und Router her. Beim ersten Versuch der Installation kam es bei mir leider zu Verbindungsabbrüchen und es war mir nicht möglich eine Verbindung herzustellen. Dafür hat dann aber die WPS Funktion tadellos geklappt: WPS-Taste unterhalb des Lautsprechers drücken, am Router die WPS Taste drücken und die Verbindung wurde innerhalb kürzester Zeit hergestellt. Eine Installation über Ethernet Kabel ist ebenfalls möglich. Beim Versuch einen zweiten Lautsprecher in einem anderen Zimmer einzurichten klappte die Installation per App mit dem WLAN Passwort übrigens im ersten Anlauf. Um den Lautsprecher für Bluetooth zu benutzen, wählt man über die Input Taste Bluetooth aus (die Farbe des Bedienfelds wird blau) und drückt einmal die „Link“ Taste um in den Pairing Modus zu kommen. Mein Smartphone konnte den Lautsprecher auch direkt finden und die Verbindung klappe problemlos. Steuerung: Bei mir werden die Lautsprecher zu 99% über Spotify mit Spotify Connect oder Google Cast bei mehreren Boxen (siehe unten bei Punkt „Stabilität“) verwendet. Spotify starten und den WLAN Lautsprecher auswählen und die Verbindung klappt sofort. Dies wird auch dadurch angezeigt, dass an dem Lautsprecher die Link Taste grün leuchtet. Laut/Leise, Pause sowie Mute (Laut+Leise gleichzeitig drücken) klappt an der Lautsprecher-Steuerung problemlos. Wenn man das Gerät in den Stand-By Modus befördern möchte, aber keine Lust hat sein Smartphone zu holen und Spotify zu stoppen, kann man einfach 3 Sekunden die Play-Taste gedrückt halten. Der Stand-By Modus wird durch eine rote Link Taste angezeigt. Eine zweite tolle Funktion sollte auch die „follow me“ Funktion sein: wenn man im Wohnzimmer die Musik angemacht hat, jetzt rüber läuft in ein weiteres Zimmer mit einem Omni Lautsprecher, sein Smartphone aber nicht zur Hand hat, kann man einfach die „Link“ Taste auf dem zweiten Lautsprecher drücken und dieser verbindet sich automatisch mit dem ersten Lautsprecher um die gleiche Musik abzuspielen. Leider gab es hierbei des Öfteren Probleme bei der Stabilität, wie unten näher beschrieben. Nichtsdestotrotz eine sehr angenehme und coole Funktion, falls Harman Kardon noch etwas über Software Updates nachbessern kann. Eine andere praktische Funktion ist es, wenn sich der Lautsprecher im Stand-By befindet einmal die Play-Taste drücken, hierdurch wird er aus dem Stand-By gerissen. Drückt man jetzt noch einmal die Play taste, wird die letzte geöffnete Spotify Liste abgespielt. Man muss also noch nicht einmal unbedingt die Spotify App starten um Musik zu hören. Über die Harman Kardon App ist es auch möglich lokale Musik Dateien abzuspielen, diese Funktion habe ich jedoch nie getestet. Ebenfalls werden in dieser App direkt weitere Musik-Dienst wie Deezer und TIDAL unterstützt. Mit der App ist es dann ebenfalls möglich, die Lautsprecher einzeln anzusteuern, oder verschiedene Lautsprecher zu Gruppen zusammenzufassen, bzw. Räume zu verbinden. Wenn man jedoch Spotify benutzt, braucht man diese App eigentlich nur einmalig zur Installation und danach nie wieder. Stabilität und Probleme: Nachdem es die ersten Tage wenig Probleme gab, hat ein Lautsprecher am 5. Tag rumgezickt. Nachdem ich in der Wohnung angekommen bin, hat sich der Lautsprecher automatisch aus seinem Stand-By verabschiedet, und hat angefangen das WLAN Netz zu suchen (schnelles Blinken der Link Taste). Nachdem das blinken aufhörte und er vermeintlich Netz gefunden hat, konnte ich den Lautsprecher jedoch nicht ansteuern, weder über Spotify noch über die HK Controller App. Trennen vom Stromnetz hat leider auch nichts gebracht, nach erneutem einstecken blieb der Lautsprecher in einem „Dauerblinken“ stecken. Das Problem betraf interessanterweise nur einen Lautsprecher, der zweite im Heimnetz funktionierte wie gewohnt. Abhilfe schaffen konnte leider nur ein Reset des Lautsprechers, also wieder von vorne einrichten… Eine Woche später das gleiche Problem leider nochmal. Ich habe im Schlafzimmer über Spotify Connect Musik gehört, und wollte dann das Wohnzimmer hinzuschalten über den „Link“ Button. Leider gab es im Wohzimmer ständig Unterbrechungen der Wiedergabe (nicht aber im Schlafzimmer! Also lag es nicht an Internetproblemen). Daraufhin habe ich im Wohnzimmer Lautsprecher vom Netz getrennt und neu eingesteckt. Konnte dann jedoch gar keine Verbindung mehr herstellen. Also half wieder mal nur der Reset. Das Problem liegt wohl darin, einen Lautsprecher vom Netz zu trennen wenn der andere noch mit Spotify oder was auch immer verbunden ist. Habe es direkt in Anschluss nochmals ausprobiert. Spotify im Wohnzimmer an, den Omni im Schlafzimmer von Netz getrennt, wieder eingesteckt -> Keine Verbindung mehr zum Schlafzimmer möglich. Ein weiteres Problem gibt es, wenn ich meinen Netzwerkfähgigen Reveicer (Onkyo TX-NR555) angeschaltet habe. Sobald ich die HK Controller APP starte, meint diese einen neuen Lautsprecher gefunden zu haben, dem man ein neues Firmware Update verpassen muss – dies funktionert selbstverständlich nicht. Es ist daher unmöglich, die HK Controller App zu benutzen, während ich meinen Receiver eingeschaltet habe, sehr schade. Ein Problem habe ich oben bereits kurz beschrieben. Wenn ein zweiter Lautsprecher per „Link“ Button zugeschaltet wird, kommt es manchmal zu Verbindungsproblemen. Die lässt sich dadurch umgehen, indem man beide Lautsprecher zu einer Google Cast Gruppe zusammenfasst und diese Gruppe dann über Spotify direkt ansteuert.. Eine andere nervige Sache: wenn der Lautsprecher die WLAN-Verbindung verliert versucht er auch im Stand-By sich wieder erneut zu verbinden, und erzeugt dann ein Geräusch wenn die Verbindung erfolgreich war. Insbesondere wenn der Lautsprecher im Schlafzimmer steht und die Verbindung mitten in der Nacht verloren geht kann dies unfassbar nervig sein! Klang: Mit am meisten wurde bei den älteren Omni Lautsprechern der Klang gelobt. Und hier muss ich voll zustimmen, wenn man die schiere Größe des Lautsprechers betrachtet, ist es schon enorm was herauskommt. Selbst bei sehr basslastiger Musik kann man ziemlich weit aufdrehen und bekommt immer noch ein akzeptables Ergebnis und selbst ein kleines „dröhnen“ im Körper ist zu spüren. Die Höhen sind ebenfalls sehr fein ausgeprägt und es ist sehr wohl möglich, zum Beispiel bei klassischer Musik die einzelnen Instrumente zu differenzieren. Im direkten Vergleich mit einem hochwertigen Paar Stereo Lautsprechre kann der Omni natürlich nicht mithalten, der Vergleich wäre jedoch vermessen. Für die Größe der Lautsprecher ist der Sound der herauskommt einfach genial (auf Augenhöhe mit dem Heco Ascada 300BTX, der aber deutlich größer ist) und ich habe selten etwas Besseres hören können bei der Größe. Zusammenfassung: Bei der Bewertung des Harman Kardon Omni 20 Plus tue ich es mir echt schwer. Würde ich nur den Sound und das Design bewerten, gäbe es ganz klar 5 Punkte. Leider ist auch die Stabilität und die Software ein wichtiger Punkt, vor allem da es sich um Netzwerk Lautsprecher handelt. Wie oben bereits geschrieben gibt es hier wirklich noch einige Probleme zu beheben, so dass ich für den Punkt Software/Stabilität gerade einmal 2 Punkte vergeben kann. Da ich den Sound jedoch stärker gewichte und es für einige der Stabilitätsprobleme Workarounds gibt, gebe ich unter Vorbehalt insgesamt 4 Punkte, da es sich um ein neues Produkt handelt. Falls Harman Kardon in der Lage sein sollte diese Probleme zu beheben werde ich gerne auf 5 Punkte wechseln, falls dies jedoch innerhalb der ersten 3 Monate nicht der Fall sein sollte, muss ich auf 3 Punkte heruntergehen. Wenn alle Probleme behoben werden sollten ist der Omni 20 Plus auf jeden Fall ein sehr guter Lautsprecher mit schicken kompakten Design der sehr viel aus seiner Größe herausholt. Für mich eine interessante Alternative zu den Multi Room Systemen der Konkurrenz.
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-18
  • y_2017, m_9, d_23, h_20
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_de_DE, sid_omni20plus, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_harmankardon

Kann ich mit der neuen Omni + Serie auch Musik von unserem NAS-Server abspielen?

Gefragt von: Kruty
Ja, der Omni 20+ unterst&uuml;tzt DLNA playback via Chromecast. Wir testen momentan DLNA Playback via der HK Controller App und wir hoffen dies bald zur App hinzuf&uuml;gen zu k&ouml;nnen
Beantwortet von: harmanemployee
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-20

An welche Reciver kann ich diese Lautsprecher mit oder besser ohne Adapt anschlie&szlig;en?

Gefragt von: Christian Lenz
Hallo! Bitte schaue doch in unserem FAQs und Knowledgebase nach ob du die Antwort finden kannst, denn haeufig ist diese dort schon vorhanden. Der Link ist oben zu finden. Um unseren Kundenservice zu kontaktieren fuelle die Kontaktanfrage auf dem selbigen Link aus. LG!
Beantwortet von: FranziskaHarman
Veröffentlichungsdatum: 2017-09-15

Guten Tag Sind diese neuen Lautsprecher kompatibel mit der alten Omni Serie inkl. Adapter? Danke f&uuml;r die R&uuml;ckmeldung

Gefragt von: ivicur
  • y_2017, m_9, d_23, h_20CST
  • bvseo_bulk, prod_bvqa, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasquestionsanswers, tq_3
  • loc_de_DE, sid_omni20plus, prod, sort_[SortEntry(order=LAST_APPROVED_ANSWER_SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_harmankardon
Teilen